Brückenmaschinen

Brückenmaschinen eignen sich für Anwendungen, die in einer Station z.B. mit Ultraschall verschweißt oder gestanzt werden können.

Der Einlegebereich ist bei Brückenmaschinen gleichzeitig der Arbeitsbereich. Die Ultraschall-Werkzeuge bewegen sich zum Verschweißen der Werkstücke in vertikaler Richtung.

Anwendungen:

Eigenschaften und Vorteile:

  • Verschiedene standardisierte Ausführungen der Brückenschweißmaschinen, z.B.
    • mit Kurbeltrieb
    • mit pneumatischem Antrieb
  • Kurze Fahrzeiten mit sinusartiger Kinematik durch die Kurbelbewegung
  • Nur vertikale Bewegungen der Werkzeuge möglich
  • Einlegestation ist Arbeitsstation

Technische Änderungen vorbehalten.

Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte an nebenstehende Kontaktperson.