Modulstanzanlage

Als Pionier des Ultraschall-Stanzens hat SONOTRONIC für die Bearbeitung von Stoßfängern aktuell ein neues Konzept entwickelt, in dem das Stanzen, das Konus-Anprägen und das Fügen in einem Vorgang zusammengefasst sind.

Halterungen für Parksensorik können dabei wahlweise eingeklebt oder per Ultraschall angeschweißt werden. Erweitert wird das neue Konzept durch ein intelligentes Aufnahmesystem, das die Werkstückentnahme innerhalb einer Position ermöglicht. Insgesamt verringern sich nicht nur die Taktzeiten und die Investitionskosten, sondern vor allem auch die Baugröße der Sondermaschinen um bis zu 50 %.

Vorteile gegenüber herkömmlichen Stanzmaschinenkonzepten:

  • Erhöhte Gesamtwirtschaftlichkeit
  • Reduktion der Stellfläche um ca. 50 %
  • Taktzeitreduzierung bis zu - 40 %
  • Reduktion der Gesamtkosten bis zu - 20 % (abhängig von Ausführungsdetails bzw. Zusatzoptionen)
  • Identische Stanz- und Schweißgeneratoren

Technische Änderungen vorbehalten.

Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte an nebenstehende Kontaktperson.