Rundschalttellermaschinen

Rundschalttellermaschinen ermöglichen es, mehrere Prozessschritte parallel zu bearbeiten. Sie werden dort eingesetzt, wo besonders kurze Taktzeiten gefordert sind.

Je nach Anwendung sind die Rundschalttellermaschinen in zwei oder drei Stationen aufgeteilt. Während des Bestückens im Einlegebereich werden Werkstücke parallel an den einzelnen Stationen im Werkraum bearbeitet. Dadurch werden sehr kurze Taktzeiten bei der Serienfertigung erreicht.

Anwendungen:

Eigenschaften und Vorteile:

  • Verschiedene standardisierte Ausführungen der Rundschalttellermaschinen, z.B. mit
    • Teilung in zwei Stationen
    • Teilung in drei Stationen
    • Teilung in zwei Stationen und Brücke mit Kurbeltrieb
    • Teilung in drei Stationen und Brücke mit Kurbeltrieb
  • Kurze Taktzeiten

Technische Änderungen vorbehalten.

Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte an nebenstehende Kontaktperson.